Agnes Szilveszter-Gloggnitzer, BA

Praxis für Psychotherapie, Paartherapie und Supervision

 

 

 

Allgemeines zur

Psychotherapie

Die Themen einer Psychotherapie sind so unterschiedlich wie das Leben eines jeden einzelnen Menschen. Oft führt die Frage nach dem richtigen Umgang mit Belastungen und Leidensdruck zu mir in die Praxis. Hier können die Anliegen und Probleme genauer erörtert werden. Hilfreich dabei ist die Fokussierung auf bestimmte Fragestellungen, ein neutraler Raum, der für die Betrachtung bestimmter Probleme geschaffen wird und die Aufmerksamkeit einer außenstehenden Person, die nicht in die Geschehnisse involviert ist.

Die Suche nach möglichen Lösungen ist ein Entwicklungsprozess. Die Reflexion unserer Denkweisen und Handlungen in Zusammenhang mit unserem sozialen Umfeld könnte man auch als einen Versuch verstehen, sich selbst  zu begreifen. Darin liegen oft die Ressourcen verborgen, die man für die Bewältigung so mancher Probleme benötigt. Manchmal kommt die Erkenntnis, dass nicht alle Probleme lösbar sind. Hier stellt sich die Frage, wie man am besten damit umgeht.

Respekt und Achtung vor dem Menschen und seinem Lebensweg, mit all seinen Hürden und Beweggründen, ist mein grundlegendstes Prinzip in einer psychotherapeutischen Arbeit. So auch die Wertschätzung von dem, was im Leben gelungen ist oder auch nicht. Sie bergen das Prinzip alles Menschlichen.

 Agnes Szilveszter-Gloggnitzer

Zu meiner Person

JG 1976

Psychotherapeutin  bei
 str;chpunkt – Praxis für Psychotherapie und Psychoanalyse Graz.

Studium der Europäischen Ethnologie und Kulturanthropologie (mit Schwerpunkt Philosophie) an der Karl-Franzens-Universität Graz.

Systemische Familientherapie – Fachspezifikum beim ÖAGG

 In Ausbildung für Gruppenpsychoanalyse und psychoanalytische Psychotherapie beim ÖAGG

Arbeitsfelder

Der allgemeine Zugang meiner therapeutischen Arbeit ist die Systemische Familientherapie sowie tiefenpsychologisch orientierte Denkansätze.

Mögliche Themenbereiche:

Angst und Panikstörungen

Lebenskrisen aufgrund belastender Ereignisse / Trauma, PTBS

Burnout und Depression

Prüfungsangst, Angst im Leistungskontext.

Arbeit mit Paaren: Konflikt- und Krisenbewältigung, Themen der Erziehung, Sexualität, Lebensplanung,
„Trennungstherapie“. Siehe auch „Paartherapie in Graz“

>Somatoforme Störungen

Supervision:

>Fallsupervision im psychosozialem Feld

>Supervision in der Kleingruppe

Rahmenbedingungen

Termine:
Diese kann ich nur nach telefonischer Vereinbarung anbieten.
Natürlich können Sie auch über Mail mit mir Kontakt aufnehmen.

Kosten und Investition:
Einzelpsychotherapie (50Min): €95,-
Paartherapie (90Min): €150,-
Einzelsupervision (50Min): €95,-

Ein Kostenzuschuss der ÖGK kann für die Psychotherapie beantragt werden.

 

 

Setting

Die Psychotherapie findet grundsätzlich im Sizten statt. Das Erstgespräch bietet in der Regel eine erste Orientierung Ihrer Themen an denen Sie arbeiten wollen und wird, so wie alle anderen folgenden Stunden, mit €95,- verrechnet. Danach arbeite ich für gewöhnlich in einer wöchentlichen bzw. max. zweiwöchentlichen Frequenz.

 

Agnes Szilveszter-Gloggnitzer, BA

Praxis Psychotherapie, Paartherapie und Supervision

Seebachergasse 5, 8010 Graz – Mobil: +43 650 703 52 42
Mail: szilveszter@psychotherapie-graz.info